Menu Close

Parameterliste ElMod M16 V2

Menüliste

Info

Fahrverhalten

Funktionen

Sound

Parameter

Menü: Info

Name: Modultyp
Typ:Information
______________________________

Name: Firmwareversion
Typ:Information
______________________________

Name: Batteriestand in mV
Typ:Information

Batteriespannung in Millivolt

______________________________

Name: Abschaltspannung in mV
Typ:Information

Wird dieser Spannungswert unterschritten, erfolgt die Unterspannungsabschaltung

______________________________

Name: Akkutyp
Typ:Liste
  • NiMh/NiCd 6 Zellen, LiIon 2 Zellen
  • NiMh/NiCd 7 Zellen
  • NiMh/NiCd 8 Zellen
  • NiMh/NiCd 9 Zellen, LiIon 3 Zellen
  • NiMh/NiCd 10 Zellen
  • LiPo 2 Zellen
  • LiPo 3 Zellen

Akkutyp. Legt die Unterspannungsabschaltung zum Schutz des Akkus vor Tiefenentladung fest.

______________________________

______________________________

Menü: Fahrverhalten

Name: Anfahrtsgeschwindigkeit
Typ:Zahl (1 – 60)

Spannungswert, bei dem die Ketten beginnen sich zu bewegen

______________________________

Name: Vmax vorwärts
Typ:Zahl (20 – 125)

Spannungswert für Maximalgeschwindigkeit vorwärts

______________________________

Name: Vmax rückwärts
Typ:Zahl (20 – 125)

Spannungswert für Maximalgeschwindigkeit rückwärts

______________________________

Name: Geschwindigkeit für 2. Gang
Typ:Zahl (20 – 125)

Spannungswert der Motoren für die aktivierung der Simulation des zweiten Gangs. Ist die tattsächliche Geschwindigkeit höher als der eingestellte Wert, beschleunigt das Fahrzeug langsamer.

______________________________

Name: Beschleunigung 1. Gang
Typ:Zahl (1 – 40)

Beschleunigungswert für geringe Geschwindigkeiten (Fahrt im 1. Gang). Je höher der Wert desto schneller gewinnt das Fahrzeug an Geschwindigkeit und desto kleiner die simulierte Massenträhgeit.

______________________________

Name: Beschleunigung 2. Gang
Typ:Zahl (1 – 40)

Beschleunigungswert für hohe Geschwindigkeiten (Fahrt im 2. Gang). Je höher der Wert desto schneller gewinnt das Fahrzeug an Geschwindigkeit und desto kleiner die simulierte Massenträhgeit.

______________________________

Name: Minimalwert Bremsen
Typ:Zahl (1 – 40)

Minimaler Verzögerungswert für Bremsen. Dieser Wert ist aktiv, wenn sich der Gashebel in der neutralen Position befindet und entspricht der simulierten Motorbremse. Je höher der Wert desto stärker ist die Bremswirkung.

______________________________

Name: Maximalwert Bremsen
Typ:Zahl (1 – 40)

Maximaler Verzögerungswert für Bremsen. Dieser Wert ist aktiv, wenn sich der Gashebel in ca. 80% der Auslenkung befindet und entspricht der simulierten Vollbremsung. Je höher der Wert desto stärker ist die Bremswirkung.

______________________________

Name: Notbremse
Typ:Zahl (1 – 40)

Verzögerungswert für Notbremsen. Dieser Wert ist aktiv, wenn sich der Gashebel in voller Auslenkung befindet. Je höher der Wert desto stärker ist die Bremswirkung.

______________________________

Name: Stoppzeit
Typ:Zahl (1 – 50)

Wurde das Fahrzeug angehalten, bleibt es für eine kurze Zeit stehen bis es sich wieder in Bewegung setzten kann. Dieses verhalten simuliert die Zeit, die zum Anlegen des Ganges nötig ist. Dieser Wert bestimmt die Dauer der Pause in 0.1sek (ein Wert von 10 entspricht also einer Wartezeit von 1 Sekunde)

______________________________

______________________________

Menü: Funktionen

Name: Turm Anlaufgeschwindigkeit
Typ:Zahl (1 – 60)

Spannungswert, bei dem der Turm beginnt sich zu drehen.

______________________________

Name: Turm Höchstgeschwindigkeit
Typ:Zahl (10 – 125)

Spannungswert für Maximalgeschwindigkeit der Turmdrehung.

______________________________

Name: Heben/Senken Anlaufgeschw.
Typ:Zahl (1 – 60)

Spannungswert, bei dem der Motor zum Heben/Senken beginnt sich zu bewegen.

______________________________

Name: Heben/Senken Höchstgeschw.
Typ:Zahl (1 – 125)

Spannungswert für Motor zum Heben/Senken der Kanone.

______________________________

Name: Frontlicht Helligkeit
Typ:Zahl (0 – 7)

Helligkeit des Frontlichts (Dimmer).

______________________________

Name: Rücklicht Helligkeit
Typ:Zahl (0 – 7)

Helligkeit des kombinierten Rücklichtes (Dimmer). Schlusslichtfunktion.

______________________________

Name: Bremslicht Helligkeit
Typ:Zahl (0 – 7)

Helligkeit des kombinierten Rücklichtes (Dimmer). Bremslichtfunktion.

______________________________

______________________________

Menü: Sound

Name: Leerlaufgeräusch bis
Typ:Zahl (1 – 125)

Spannungswert der Kettenmotoren bis zu welchem das Leerlaufgeräusch abgespielt wird. Dieser Wert sollte geringfügig unter der Anfahrtsgeschwindigkeit liegen.

ElMod

ElMod